Deine Ergebnisse

Das Stoppen von Vitiligo und Bildung von neuem Hautpigment. Das sind Ihre Erfolge:

Pppeter

Pppeter

Hallo,

meine ausführliche Geschichte, wie es mir gelungen ist, Vitiligo zu heilen, finden Sie HIER. 

Ingrid

Ingrid

Hallo an alle :-)

Die Änderung des Lebensstils, viel Obst und Gemüse, verschiedene Säfte und Smoothies sowie Reduzierung von Gluten- und Weißzuckeraufnahme auf ein Minimum halfen mir am meisten bei der Repigmentierung. Darüber hinaus eine zusätzliche Aufnahme von Antioxidantien, insbesondere Ginkgo, N-Acetylcystein (NAC), Vitamin D3 (zunächst 1000 IE und dann 5000 IE - starke immunmodulatorische Wirkung), L-Tyrosin, PABA, Kupfer, Vitamine B + B12, Zink und Folsäure. Abwechselnd Junge Gerste oder Chlorella. Darüber hinaus Sport, positives Denken und Bestrahlung mit der Dermalight 80 Handlampe. Die ersten Anzeichen einer Repigmentierung traten bei mir nach etwa 2 Monaten auf. Hauptsache ist, nicht in Panik zu geraten. Die größten Erfolge treten in der Regel nach 6 bis 12 Monaten auf, aber es kann auch länger dauern.

Andrea

Andrea

"Hallo, vielen Dank für Ihre Unterstützung und insbesondere für die Tabletten. Ich habe Vitiligo seit 9 Jahren und ungefähr 80% meines Körpers sind betroffen. Ich habe meinen Kampf bereits aufgegeben .. denn ich müsste Unmengen an Vitix-Gel kaufen... Zu Sommerbeginn habe ich Ihre Vitix-Tabletten ausprobiert. Ich muss sagen, dass sie in Kombination mit Meer und Sonne Wunder wirken! Seit diesen wenigen Monaten erschienen auf meinen Armen Hunderte von kleinen Pigmentpunkten, die dann begannen komplexere Pigmentstellen zu bilden. Zum ersten Mal seit vielen Jahren habe ich das Gefühl, dass die Krankheit geheilt werden könnte. Vielen vielen Dank."

Nicole

Nicole

Foto vor und nach 12 Lichtbehandlungen

Lichtbehandlung + Salbe auf Rezept + Vitix Tabletten.
Darüber hinaus gesunde Lebensweise (Naturjoghurt, Karotten, Rüben, Sauerkraut, Mariendistel, weniger Stress).
Ich bin glücklich!!! Ich mache weiter !!! Ich bin sicher, dass es sich in den kommenden Monaten noch verbessern wird ☺️

Teresa

Teresa

Vitiligo wude bei mir zusammen mit der Pubertät ausgelöst. Möglicherweise war auch die Scheidung meiner Eltern daran schuld, ich war damals ungefähr 11 Jahre alt. Die weißen Flecken erschienen zunächst an den Knien und auf den Augenlidern. Zu einem erneuten Aufbruch kam es, als ich 25 war, es wurden immer mehr Stellen betroffen und nach der Geburt meiner Tochter wurde es noch schlimmer. Ich habe nicht aufgegeben, ich kämpfe. Ich bin nicht sehr diszipliniert, aber ich versuche, die Salbe vom Arzt abwechselnd mit Vitix Gel jeden Abend aufzutragen. Ich habe auch die UVB Lampe, die ich 1-2 mal pro Woche benutze. Bevor ich sie benutze, trage ich das Vitix Gel und die Salbe auf. Ich fing an, mich mehr zu bewegen und Vitamine und Kollagen zu sich zu nehmen (Kollagen hilft auch bei bei den Falten, juhuuu :)).
Ich bin froh, das Vitiligo Shop entdeckt hu haben, wo ich Beratung und Produkte an einem Ort finde + ein freundliches Kundenservice. Ich möchte versuchen, mehr Sport zu machen und die Behandlung aktiv fortzusetzen, da ich sehe, dass es einen Sinn macht und wenn ich mich voll darauf konzentriere, wird dieser Sommer vielleicht fleckenlos sein :))

Auf dem Foto: Der allererste Fleck, der vor 18 Jahren erschien und der als allererster anfing zu pigmentieren :)

Andreas

Andreas

"Vor allem ist es wichtig, eine gesunde Lebensweise zu führen, geduldig zu sein und dann wird das schon funktionieren."

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Anmeldung