13
April
2020

Vitiligo und Coronavirus

Hinzugefügt: 13.4.2020 14:47.09

Vitiligo und Coronavirus Viele von Ihnen fragen sich, ob Menschen mit Vitiligo das Risiko haben, sich mit dem neuen Coronavirus COVID-19 zu infizieren, das für die aktuelle Pandemie verantwortlich ist. Laut amerikanischen Studien lautet die Antwort "NEIN". Wie kommt es zum Pigmentverlust und was hat der Pigmentverlust bei Vitiligo mit dem Coronavirus zu tun? In beiden Fällen handelt es sich um eine übertriebene Immunantwort des Organismus - den sogenannten "Cytokine Storm" -> währenddessen beginnt der Organismus, sich zu sehr zu verteidigen und nicht nur gefährliche Viren, sondern auch seine eigenen Zellen zu zerstören. Bei Vitiligo handelt es sich um Melanozyten (pigmentierte Hautzellen), und bei Coronavirus schädigt und zerstört der Sturm die Lunge.

Zurück zum Beitrag Neuer Kommentar

Kommentare

Neuer Kommentar

* (Verpflichtend)

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Anmeldung