Vitiligo bei Kindern

Vitiligo bei Kindern

Vitiligo bei Kindern

Vitiligo bei Kindern

Sie werden uns wahrscheinlich zustimmen, dass jeder Elternteil das Beste für sein Kind tun möchte. Wenn die Ärzte die Diagnose einer "unheilbaren" Krankheit bei einem Kind bestätigen, sind es die Eltern, die sich mit dieser Information "auseinandersetzen" müssen. Sie versuchen, jeden Weg zu finden, dem Kind zu helfen und es so schnell wie möglich zu heilen.

Das ist bei der Diagnose Vitiligo nicht anders. Vitiligo ist für alle Eltern zunächst ein Schock, gefolgt von der Sorge, wie ihr Kind im Leben mit der Krankheit zurechtkommen wird. Wenn Sie diese Zeilen lesen, bedeutet das, dass Sie nach Antworten auf Ihre Fragen suchen, die Ihnen im Moment im Kopf herumschwirren.
Sicherlich fragen Sie sich, ob es überhaupt möglich ist, ein Kind von dieser Krankheit zu heilen? Wie verläuft die Behandlung und wie hoch sind die Chancen einer Repigmentierung?

Wir bringen Ihnen einen Artikel, in dem wir die wichtigsten Informationen zur Vitiligo-Behandlung bei Kindern zusammengefasst haben.

Zur Erinnerung: In unserem Blog: "Was ist Vitiligo" können Sie nachlesen, was Vitiligo ist.

In Kürze, Vitiligo ist eine Autoimmunkrankheit, die durch Depigmentierung der Haut erworben wird. Sie tritt bei 1-2 % der Bevölkerung auf. 30-40% haben ein familiäres Auftreten. Sie betrifft beide Geschlechter gleichermaßen. Am häufigsten tritt sie im Alter zwischen 10 und 30 Jahren auf.
Vitiligo entsteht durch das Absterben von pigmentierten Hautzellen - Melanozyten -, die das Hautpigment Melanin produzieren, das für die Hautfarbe verantwortlich ist, meist auf autoimmuner Basis.

Es ist bekannt, dass Vitiligo keine übertragbare Krankheit ist, und ein Kind kann sich nicht einfach bei einer anderen Person "anstecken".

Das Wachstum der Vitiligo lässt sich nicht vorhersagen. Manchmal können sich die Flecken schnell ausbreiten, ein anderes Mal bleibt eine stabile Vitiligo lange Zeit unverändert und wird auch später pigmentiert.

Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass das Risiko, an Vitiligo zu erkranken, bei Kindern steigt, die beispielsweise eine Schilddrüsenerkrankung (entweder direkt beim Kind oder in der Familie), Diabetes oder Alopezie (Haarausfall auf autoimmuner Basis) haben.
Weitere Informationen über den Einfluss anderer Autoimmunerkrankungen, die eng mit der Entstehung von Vitiligo zusammenhängen, finden Sie in dem oben genannten Artikel "Was ist Vitiligo".

Anzeichen und Symptome von Vitiligo bei Kindern Vitiligo bei Kindern

Das wichtigste Anzeichen für Vitiligo ist der Verlust der natürlichen Hautfarbe, der überall am Körper auftreten kann.
Häufige Stellen am Körper, an denen dieser Pigmentverlust auftritt, sind:

- insbesondere das Gesicht, die Hände, Füße und Arme
- die Haare
- die Augen
- Geschlechtsorgane

Diagnose von Vitiligo

Vitiligo wird von einem Hautarzt diagnostiziert, der sich die weißen Flecken auf der Haut ansieht. Bei Kindern mit sehr empfindlicher und blasser Haut kann eine so genannte Wood-Lampe verwendet werden, die mit ultraviolettem Licht in einem dunklen Raum die betroffenen Hautstellen sichtbar macht, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind.
Der Arzt erörtert auch eine ausführliche persönliche und familiäre Anamnese des Kindes, wobei er sich auf das Auftreten von Autoimmunerkrankungen, geschädigter Haut - Sonnenbrand - und die emotionale Situation des Kindes konzentriert.
Es wird auch Untersuchungen empfohlen, um mögliche Schilddrüsenprobleme und Diabetes zu erkennen. Sehr selten kann der Arzt eine Biopsie anordnen, um Pigmentzellen in der Haut zu entdecken. Wenn dabei keine entdeckt werden, wird die Diagnose Vitiligo bestätigt.
Manchmal wird eine Untersuchung zum Ausschluss einer so genannten fokalen Infektion empfohlen (in der Regel eine zahnärztliche und HNO-ärztliche Untersuchung).

Behandlung von Vitiligo

Obwohl Vitiligo noch nicht vollständig heilbar ist, haben wir eine Anleitung entwickelt, um das Auftreten neuer Flecken zu reduzieren oder bestehende Flecken zu repigmentieren. Jede Haut ist anders, was bedeutet, dass die Repigmentierung bei manchen schneller und bei anderen langsamer erfolgt. Die Behandlungsdauer hängt von der Größe der Flecken und der Lokalisation ab und beträgt mindestens 4 bis 14 Monate. Natürlich gibt es auch Fälle, in denen es nicht möglich ist, alle Flecken am Körper zu repigmentieren. Aber denken Sie daran, dass frische Vitiligo repigmentiert am leichtesten wegen der Gedächtnisspur von Melanozyten. Deshalb sollten Sie die Behandlung der Vitiligo nicht auf später verschieben, und sobald Sie einen weißen Fleck bei Ihrem Kind sehen, müssen Sie es von einem Hautarzt untersuchen lassen, um zu bestätigen, dass es sich um Vitiligo handelt.

weisse Fleck

 

Manchmal passiert es, dass Eltern Vitiligo mit anderen Krankheiten verwechseln, die sehr ähnlich sind. 
Wir haben mehr über ähnliche Pigmentflecken, die wie Vitiligo aussehen können, in unserem Artikel "Nicht jeder weiße Fleck ist Vitiligo" geschrieben.

Unsere Empfehlung für die Behandlung von Vitiligo bei Kindern lautet daher wie folgt:

Eine der erfolgreichsten Möglichkeiten zur Bekämpfung der Vitiligo ist eine Kombination:

1) Phototherapie - Lichttherapie (Frühling, Herbst, Winter).
Es ist sicherlich die effektivste Methode, um eine Repigmentierung zu erreichen. Es handelt sich um eine Kombination aus ultravioletter UVB-Strahlung von 311 Nanometern und Vitistop-Gel, das die Wirksamkeit der Therapie erhöht.

Dermalight phototherapie

Sie können sich für die Phototherapie zu Hause entscheiden und eine Dermalight 80 UVB-Handlampe bei uns kaufen oder eine medizinische Einrichtung aufsuchen und sich regelmäßig bestrahlen lassen.
Mehr über die Phototherapie erfahren Sie in unserem Blog "Phototherapie – Lichttherapie".    

2) Verschreibungspflichtige Immunmodulatoren - jeden Tag morgens und vor dem Schlafengehen auftragen

3) Vitistop-Gel - das wirksamste Gel zur Kontrolle der Depigmentierung und zur Behandlung von Vitiligo. Geeignet in Kombination mit UVB-Phototherapie oder Sonne. In unserem Ebook:Die HAUSBEHANDLUNG haben wir das Verfahren zum Auftragen dieses Gels genauer beschrieben.

Kinder von 3 -11 Jahren: Vitix Tabletten - enthalten den patentierten pflanzlichen Wirkstoff EXTRAMEL® in Kombination mit Vitaminen (C, E, B9, B12) und Mineralstoffen (Selen, Kupfer, Zink). Vitamin C, Vitamin E, Kupfer, Selen und Zink tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.
Für Kinder ab 12 Jahren empfehlen wir Vitistop-Tabletten, die wirksamer sind und mehr Vitamine enthalten als Vitix-Tabletten. Sie enthalten den patentierten pflanzlichen Wirkstoff EXTRAMEL® in Kombination mit Vitaminen (C, D3, E, B1, B5, B9, B12) und Mineralstoffen (Selen, Kupfer, Zink). Vitamin C, Vitamin E, Kupfer, Selen und Zink tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

5) Vitamine und Mineralstoffe - vor allem Vitamin D3 wegen des Mangels an Sonneneinstrahlung. 

6) Kosmetische Camouflage - zur Abdeckung von Vitiligo. Obwohl wir bei Kindern eher empfehlen, die Vitiligo anfangs nicht zu betonen und sie aus psychologischer Sicht nicht zu überdecken. Das Kind muss wissen und spüren, dass Ihre Liebe "bedingungslos" ist. Dass Sie es auch "mit Flecken" lieben. Natürlich gibt es Produkte, die Sie verwenden können, wenn das Kind beschließt, dass es z. B. eine kosmetische Überlagerung im Gesicht verwenden möchte.

7) Naturkosmetik - die Wirkung von 100% Naturkosmetik auf Vitiligo ist zwar nicht bestätigt, aber wir empfehlen auf jeden Fall, so wenig Chemikalien wie möglich auf der Haut zu verwenden. Heutzutage ist es wohl selbstverständlich, dass wir versuchen, unserem Körper die "reinsten" Bio-Produkte zuzuführen, und das ist bei unserer Haut nicht anders.

Wenn Sie sich entschließen, eine der oben genannten Behandlungen zu beginnen, müssen Sie zuerst Ihren Hautarzt konsultieren.

Vorsorge

Es ist auch wichtig, Ihre Haut vor der Sonne zu schützen, insbesondere die Stellen, die ihre Pigmentierung verloren haben. Dermatologen empfehlen allen Vitiligo-Patienten, einen Sonnenschutz (LSF 50) zu verwenden, da die Haut in den Bereichen mit weißen Flecken viel empfindlicher ist und ein Sonnenbrand auftreten kann.

Emotionale Verarbeitung des Vitiligo-Problems vitiligo problem

Das Leben mit Vitiligo kann eine Herausforderung sein, und obwohl wir wissen, dass Vitiligo nicht grundsätzlich eine Gefahr für die körperliche Gesundheit darstellt, ist es für ein Kind immer eine "Herausforderung". Jede Veränderung, die ein Kind anders aussehen lässt als seine Altersgenossen, kann eine emotionale Herausforderung sein. Vor allem in der Pubertät, wenn alle versuchen, "dazuzugehören".

Manche Kinder sind natürlich widerstandsfähiger und kommen mit diesem "kosmetischen" Problem recht gut zurecht, aber andere brauchen mehr Hilfe.

Leider ist Stress ein Feind der Vitiligo, und in den meisten Fällen ist es der Stress, der die ersten Flecken entstehen lässt und die Ausbreitung weiterer Flecken " fördert ". In unserem Blog "Vitiligo und Stress" können Sie mehr über dieses Thema lesen.

Und schließlich noch TIPPS, wie man Kinder auf das Leben mit Vitiligo vorbereiten kann:

1. Zunächst einmal ist es wichtig, ihre Psyche und ihr Selbstbewusstsein zu stärken - bereiten Sie sie auf hämische Fragen vor oder suchen Sie eine Kinderberatung auf.

2. Ermutigen Sie Ihr Kind, an Aktivitäten mit anderen Kindern teilzunehmen, auch wenn es diese vermeiden möchte - Schwimmen, Ausflüge, Sport usw. Zwingen Sie es nicht, sondern ermutigen Sie es, es zu versuchen. Barbie vitiligo

3. Weisen Sie auf Einzigartigkeit und Einmaligkeit hin, z. B. viele bekannte Menschen haben Vitiligo - Schauspieler, Sänger, Models - und haben keine Angst, ihre Flecken der Welt zu zeigen. Sogar heutzutage werden Menschen, die anders sind, von Werbeagenturen gesucht und in Werbespots besetzt.
Wussten Sie zum Beispiel, dass es Kinderbücher gibt, in denen die Hauptfiguren Kinder mit Vitiligo sind? Es gibt auch beliebte Puppen mit Vitiligo - Barbie, LOL, Rainbow High, usw.

4. Machen Sie das Kind auf all die Dinge aufmerksam, die es gut kann, in denen es gedeiht und die nichts mit seiner Hautfarbe zu tun haben.

5. Helfen Sie dem Kind, sich nicht unwohl dabei zu fühlen, anderen Kindern zu erklären, was Vitiligo ist. Wenn Kinder herausfinden, warum das andere Kind Flecken hat, werden sie aufhören, Fragen zu stellen und "komisch zu gucken".

6. Geben Sie Ihrem Kind immer emotionale Unterstützung, wenn Sie sehen, dass es diese braucht, insbesondere wenn Sie Anzeichen von Erschöpfung, Depression oder Angst erkennen (wir empfehlen, Meditationslieder für Kinder zu spielen). Manchmal kann auch eine professionelle Beratung helfen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die Situation mit Ihrem Kind nicht allein bewältigen können.

Auch wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie sich mit der Vitiligo Ihres Kindes nicht abfinden können, sollten Sie daran glauben, dass auch diese Krankheit ihre Ursache hat. Sobald die Ursache entdeckt ist, werden Sie verstehen, warum Ihr Kind diese einzigartige Krankheit bekommen hat. Oft ist es das Kind, das sich mit dieser "kosmetischen Veränderung" schneller abfinden und identifizieren wird als wir Eltern. Es liegt also an uns Eltern, wie wir diese Krankheit, die ein Teil des Lebens Ihres Kindes sein wird, akzeptieren.
Denken Sie jedoch daran, dass der medizinische Fortschritt ständig voran schreitet, also geben Sie die Behandlung nicht auf. Die Ergebnisse unserer jüngsten Patienten sind der Beweis dafür, dass es Wunder gibt und jeden Tag Verbesserungen eintreten.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Vitiligo-Behandlung.

Wir empfehlen auch andere Artikel auf unserer Website zu lesen, die eng mit der Vitiligo-Behandlung zusammenhängen.

1 Übersicht über die Vitiligo - Fakten und Besonderheiten zur Vitiligo

2. Andere Pigmentstörungen der Haut - NICHT jeder weiße Fleck ist VITILIGO!

3. Die Auswirkungen des Lichts auf Hauterkrankungen -Wo benutzt man Phototherapie?

 

Ihr Vitiligoshop

 

DIE ERGEBNISSE UNSERER JÜNGSTEN KUNDEN:

vitiligo bei Kindern Vitiligo bei Kindern

Vitiligo bei Kindern

 

  • Dermalight® 80R UVB + Vitistop Gel und Tabletten 397 € 10%

    SONDERANGEBOT MEISTGESUCHTE PRODUKTE

    Dermalight® 80R UVB + Vitistop Gel und Tabletten

    Das deutsche Medizinprodukt Dermalight® 80R UVB ist für eine sehr effektive Lichttherapie zu Hause von Vitiligo, Psoriasis und Neurodermitis mit UVB-Strahlung bei einer Wellenlänge von 311 nm konzipiert .

    Auf Lager

    355 €

    397 € Rabatt 10.6%

  • Dermalight® 80R UVB 355 € 2%

    SONDERANGEBOT MEISTGESUCHTE PRODUKTE

    Dermalight® 80R UVB

    (1400010)

    Das deutsche Medizinprodukt Dermalight® 80R UVB ist für eine sehr effektive Lichttherapie zu Hause von Vitiligo, Psoriasis und Neurodermitis mit UVB-Strahlung bei einer Wellenlänge von 311 nm konzipiert.

    Auf Lager

    345 €

    355 € Rabatt 2.8%

  • Vitix Tabletten

    (1100020)

    Eine Kombination aus primären und sekundären Antioxidantien, die Zellschäden beseitigen.

    Auf Lager

    20 €

  • MEISTGESUCHTE PRODUKTE

    Vitistop Gel

    (1100050)

    Gel zur Regulierung der Depigmentierung und Vitiligo-Management. Geeignet in Kombination mit UVB-Phototherapie oder der Sonne.

    Auf Lager

    40 €

  • SONDERANGEBOT VERKAUF

    Vitamin D3

    (1010060)

    Es unterstützt stark das Immunsystem und die Wiederherstellung der Pigmentierung, insbesondere in den Wintermonaten.

    Auf Lager

    9 €

Anmeldung

Passwort vergessen

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Website zu verbessern, Ihre Leistung zu analysieren und Daten über Ihre Nutzung zu sammeln. Dafür können wir auch Tools und Dienste von Drittanbietern verwenden, und die gesammelten Daten können an Partner in der EU, den USA oder anderen Ländern übertragen werden. Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich mit dieser Verarbeitung einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie unten oder Sie können Ihre Einstellungen anpassen.

Erklärung zum Datenschutz

Details anzeigen
Die Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzrichtlinien und Servicebedingungen.

Anmeldung

Passwort vergessen

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt
mit dem Einkaufen fortfahren Bestellen